HOME

RA NAEVE

RECHTSGEBIETE

KONTAKT

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ

Herzlich willkommen,

 

ich begrüße Sie auf meiner Internetpräsenz. Auf den nachfolgenden Seiten stelle ich Ihnen mich und mein Leistungsprofil vor.

 

Die Schwerpunkte meiner Tätigkeit liegen in den Bereichen:

 

• Mietrecht (Wohnraum und Gewerbe)

• Schadensersatz und Schmerzensgeld

• Allgemeines Zivil- und Vertragsrecht

 

Ich setze mich mit Leidenschaft für Ihre Interessen ein: kompetent, umfassend, ergebnisorientiert, individuell und zügig.

 

RA Henry Naeve

  • Fortbildung

    Die Rechtsprechung entwickelt sich rasant. Um sicherzustellen, dass ich in den von mir angebotenen Beratungsfeldern immer auf dem neuesten Stand bin, bilde ich mich regelmäßig fort. Ich bin Inhaber des Fortbildungszertifikates der Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK) sowie der Fortbildungsbescheinigung des Deutschen Anwaltvereins (DAV) e.V.

  • Lebenslauf

    2011

     

    2010 –2011

     

     

    2010

     

    2008 – 2010

     

     

     

    2007

    Gründung der Kanzlei Naeve

     

    Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg, Lehrstuhl für öffentliches Recht

     

    Zweites Juristisches Staatsexamen in Hamburg

     

    Referendariat in Hamburg, Berlin und Speyer

    Ergänzungsstudium an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften in Speyer

     

    Erstes Juristisches Staatsexamen in Hamburg

  • Mitgliedschaften

    Deutscher Anwaltverein (DAV) e.V.

     

    Hamburgischer Anwaltverein (HAV) e.V.

     

    Arbeitsgemeinschaft Mietrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV) e.V.

     

    Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV) e.V.

  • Lehrtätigkeiten

    Referent für Mietrecht bei Fortbildungsveranstaltungen in der Immobilienwirtschaft (seit 2014)

     

    Lehrauftrag an der Universität Hamburg, Fakultät für Rechtswissenschaft (bis 2017)

     

    Gastdozent u.a. an der NBS Northern Business School in Hamburg

  • Veröffentlichungen und Vorträge

    Mietrecht – Wohngemeinschaften & Co., in: Studiparcours, Heft 1/2017, S. 38-45 Prüfen auf dem Prüfstand, Prüfungskultur in der Rechtswissenschaft, Tagungsbericht in: Juristische Arbeitsblätter (JA), Heft 6/2012, Seiten IV-VIII Abstellen von Gegenständen im Treppenhaus. Kinderwagen, Fahrrad, Schuhregal, Blumenkübel - was darf in Mietshäusern verboten werden?, Onlinepublikation vom 8. September 2013, abrufbar unter: www.123recht.net Das juristische Prüfungsschema, in: Hamburger Rechtsnotizen (HRN), Heft 1/2014, Seiten 1 – 7 Promovieren in der Rechtswissenschaft, Tagungsbericht in: Zeitschrift für öffentliches Recht in Norddeutschland (NordÖR), Heft 7-8/2014, Seiten 308 – 311 Harvard Law Case Studies, Gastvortrag an der NBS Northern Business School in Neu Münster (Oktober 2013) Privatisierung militärischer Kampfhandlungen in Deutschland? Staatsrechtliche Grundlagen und Verfassungsmäßigkeit, in: Homann, Reimund (Hrsg.), Private Militärunternehmen. Geschichte, Verfassungsmäßigkeit, internationale Regulierung und aktuelle Rechtsfragen (Schriftenreihe der Northern Business School zur angewandten Wissenschaft, Band 3), Norderstedt 2013, Seiten 57 – 143 Wirtschaftsrecht für Produzenten, Gastvortrag an der FOM Hochschule für Ökonomie und Management in Hamburg (Dezember 2012) Eventrecht, Gastvortrag an der NBS Northern Business School in Hamburg (Mai 2013) Rechtliche Fallen bei der Produktionswirtschaft, Gastvortrag an der NBS Northern Business School in Hamburg (April 2011) Diverse Kurzrezensionen (Auswahl): Terwiesche (Hrsg.), Handbuch des Fachanwalts Verwaltungsrecht, 2. Auflage, Köln 2012, in: AdVoice, Heft 4/2012, Seite 59; von Münch/Kunig (Hrsg.), Grundgesetz-Kommentar: GG, Gesamtwerk in 2 Bänden, 6. Auflage, München 2012, in: AdVoice, Heft 1/2013, Seite 60; Dronkovic (Hrsg.), Formularbuch des Fachanwalts Verkehrsrecht, 2. Auflage, Köln 2013, in: AdVoice Heft 2/2013, Seite 62); Kossmann/Meyer-Abich, Handbuch der Wohnraummiete, 7. Auflage, München 2014, in: AdVoice, Heft 1/2014, S. 61; Jaeger/Luckey, Schmerzensgeld, 7. Auflage, Köln 2014, in: AdVoice, Heft 2/2014, Seite 59; Bub/Treier (Hrsg.), Handbuch der Geschäfts und Wohnraummiete, 4. Auflage, München 2014,in: AdVoice, Heft 3/2014, Seite 57; Sodan/Ziekow (Hrsg.), Verwaltungsgerichtsordnung: Großkommentar, 4. Auflage, Baden-Baden 2014, in: AdVoice, Heft 3/2014, Seite 61
  • Mietrecht (Wohnraum & Gewerbe)

    Ich vertrete Mieter, Vermieter und Unternehmen in allen Fragen rund um das Mietrecht (Wohnraum und Gewerbe). Durch meine umfangreiche Tätigkeit als Dozent für Mietrecht bin ich stets über die neuesten Entwicklungen in Gesetzgebung und Rechtsprechung informiert. Aufgrund meiner Erfahrung aus zahlreichen außergerichtlichen und gerichtlichen Verfahren bin ich in der Lage auch in schwierigen Fällen kurzfristig zielführende und Effiziente Lösungen zu erarbeiten

    Schlagworte: Mietvertrag, Wohnraummiete, Geschäftsraummiete, Mieter, Vermieter, Untermieter, Nachbar, Zeitmietvertrag, Kurzzeitmietvertrag, Untermietvertrag, Mietaufhebungsvertrag, Kündigung, Eigenbedarfskündigung, Kündigungsfrist, fristlose Kündigung, Kündigung wegen Zahlungsverzugs, Räumung, Kündigungsschutz, Übergabe, Übergabeprotokoll, Haustier, Renovierung, Renovierungsklausel, Schönheitsreparaturen, Endrenovierung.

     

  • Schadensersatz und Schmerzensgeld

    Neben dem Mietrecht besteht ein weiterer Schwerpunkt meiner Tätigkeit im Haftungsrecht. Dieses umfasst insbesondere die Geltendmachung und die Abwehr von Schadensersatzansprüchen (z. B. Schmerzensgeld, Sachschäden, Haushaltsführungsschäden und Verdienstausfall). Gerade nach einem erlittenen Schadensfall ist die rechtliche und oft sehr bürokratische Abwicklung für den Betroffenen kraft- und zeitraubend. Holen Sie sich deshalb professionelle Hilfe.

    Schlagworte: Unfallregulierung, Schadensabwicklung, Mitverschulden, Verschuldensquote, Sachschaden, Reparaturkosten, Totalschaden, 130-Prozent-Grenze, Vertragswerkstatt, freie Werkstatt, Sachverständigengutachten, Wiederbeschaffungswert, Restwert, Wertminderung, Mietwagenkosten, Nutzungsausfall, Abschleppkosten, Personenschaden, Schmerzensgeld, Haushaltsführungsschaden, Verdienstausfall, Schadensfreiheitsrabatt, Kfz-Haftpflichtversicherung, Kasko, Vollkasko, Unfallversicherung

  • Allgemeines Zivil- und Vertragsrecht

    Neben den vorgenannten Tätigkeitsschwerpunkten berate und vertrete ich Mandanten in allen Bereichen des allgemeinen Zivil- und Vertragsrechts. Zu meinem Tätigkeitsspektrum zählen beispielsweise Fälle aus den Bereichen Kaufrecht, Darlehen, Werkvertragsrecht, Verbraucherrecht und Forderungsinkasso. Ich entwerfe und überprüfe Verträge und stehe Ihnen bei Vertragsverhandlungen zur Seite. Gemeinsam finden wir eine Lösung, die optimal auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

    Schlagworte: Kaufvertrag, Werkvertrag, Wartungsvertrag, Dienstvertrag, Autorenvertrag, Leihvertrag, Schenkungsvertrag, Gebrauchtwagenkaufvertrag, Mietvertrag, Untermietvertrag, Maklervertrag, Nachbarvertrag, Kooperationsvertrag, Gesellschaftsvertrag, Bürgschaftsvertrag, Darlehensvertrag, Ratenzahlungsvertrag, Fernabsatzvertrag, eBay, Internet-Shop, Haustürgeschäfte, Unternehmer, Verbraucher, Allgemeine Geschäftsbedingungen, AGB, Gewährleistung, Garantie, Umtausch, Widerruf, Rücktritt, Schadensersatz

Rechtsanwalt Henry Naeve

Husumer Straße 30

20249 Hamburg

 

Tel: 040 - 88 17 08 58

Fax: 040 - 88 17 08 57

Mobil: 01525 - 750 22 00

Email: hn@kanzlei-naeve.de

 

Termine nach Vereinbarung

 

Die Kanzlei ist zentral gelegen und gut per Bus und Bahn zu erreichen:

 

Eppendorfer Baum (U3)

UKE (Buslinien 20 und 25)

Heynstraße (Buslinien 114 und 34)

RECHTSANWALT HENRY NAEVE | HUSUMER STRASSE 30 | 20249 HAMBURG 
TEL +49(0)40 - 88 17 08 58 | FAX +49(0)40 88 17 08 57 | MOBIL +49(0)1525 - 750 22 00
HN@KANZLEI-NAEVE.DE | WWW.KANZLEI-NAEVE.DE